jobwalk Erlangen – Unser jobwalk Marketing für die größte Personalmesse Deutschlands2018-04-01T12:11:51+00:00

Marketing für den jobwalk: So erreichen wir Ihre Zielgruppen

Soziale
Netzwerke

Mit jeweils mindestens fünf Postings machen wir virales jobwalk Marketing bedienen wir über Facebook und Twitter wöchentlich unsere Follower und informieren sie über den jobwalk und unsere Aussteller.

So besteht für alle Aussteller die Möglichkeit zu direktem Kontakt und direkter Interaktion mit potentiellen Besuchern und Bewerbern bereits im Vorfeld der Veranstaltung.

Auch die Besucher können mit Ihnen in Kontakt treten, um zum Beispiel mehr Informationen über Ihr Unternehmen zu erhalten oder Termine zu vereinbaren.

Medien-kooperationen

Kooperationen mit den großen regionalen Medien tragen den jobwalk in ihre Zielgruppen.

Erlanger Nachrichten, Bayerischer Rundfunk und Franken Fernsehen stehen hinter dem neuen Format dieser Karriereveranstaltung und werden redaktionell immer wieder auf die Veranstaltung hinweisen.

Anzeigenblöcke in den jeweiligen Medien runden den Auftritt für die Besucher ab.

Außen- und Kinowerbung

Mit Großflächenplakaten in der Innenstadt sowie den wichtigen Ein- und Ausfallstraßen wird der jobwalk ab Mitte Mai 2018 unübersehbar.

Nach einer „Save-the-date“ Ankündigungsphase bringen wir den jobwalk direkt vor dem Termin noch einmal in die Augen der Besucher.

Mit einem 30sekündigen Kinospot in allen Erlanger Filmsälen geben wir 2 Wochen vor dem jobwalk noch einmal richtig Gas.

Website

Selbstverständlich erreichen Sie den jobwalk über eine eigene Website: Unter www.jobwalk.city finden Aussteller und Besucher alle Informationen zu Veranstaltung.

Mit detaillierten Standplänen zeigen wir den Besuchern, wo Ihr Unternehmen zu finden ist.

Verschiedene Suchfunktionen machen es Jobsuchenden leicht, nach Firmen, Branchen, Standorten oder anderen Kennzahlen zu suchen.

Handouts

Der jobwalk wird unterstützt durch die Stadt Erlangen und den Landkreis Erlangen-Höchstadt. Unsere 100.000 Handouts und Werbematerialien werden durch die Kommunen, die teilnehmenden Unternehmen, die IHK und andere Kammern verteilt.

Darüber hinaus platzieren wir einen Großteil der Werbematerialien bei den lokalen Einzelhändlern in der Innenstadt. So erreichen wir bereits frühzeitig möglichst viele potentielle Besucher.